Sonnensegel / Spanntechnik / Gurte / Montagekonsolen

 

Bei der Installation von Sonnensegeln sollte die Montage nicht nachlässig durchgeführt werden. Aus einem losgerissenen Sonnensegel resultieren immer Folgeschäden. Sparen Sie nie bei der Installation!

 

Wir haben unsere Spanntechnik signifikant verändert. Früher wurden Ösen, Karabinerhaken, Kordeln und Spannschlösser für die Sonnensegelinstallation verwendetet. Heute arbeiten wir nur noch mit Spanngurten und Spannratschen.

 

Moderne Spannratschen aus Edelstahl, Flachgurte aus Polyester und nichtrostende Beschläge sind gängige Produkte und kosten unbedeutend mehr.

Nachstehend beschreiben wir unsere Standardinstallation mit Spannratschen und Polyestergurten.

 

Alle bei uns gefertigten Sonnensegel werden ohne metallische Beschläge ausgeliefert. Ein schlaufenähnliches Gurtsegment bildet den Übergang zwischen Spanntechnik und Sonnensegel.

 

Telefon / Kontakt / Zum Online Shop wechseln

Montagezubehör für Sonnensegel Installationen
Tel.: 01783 - 446 446
Rufen Sie außerhalb von Deutschland an, wählen Sie:
Tel.: 0049 1783 446 446

 

Nachstehende Abbildung zeigt eine gurtverstärkte Segelecke von einem Standardsegel und ein Spanngurt mit umschlungener Schlaufe. Segelecke verstärkte Ausführung

Die Gurte sind so vernäht, dass diese ineinander verschlungen einen eleganten formschlüssigen Übergang bilden. Die mechanische Festigkeit wird kaum eingeschränkt, da die Gurte zueinander einen „weichen“ Übergang besitzen. Unter Einwirkung von Zugkräften bilden die geteilten Gurtsegmente einen runden Knoten.

 

Sonnensegel Ecke mit verschlungenen Gurt

Das mit der Segelecke verschlungene Gurtsegment kann kundenspezifisch abgelenkt und mit einem Spannelement verbunden werden, wobei sich besonders eine Spannratsche anbietet.

Sonnensegel Ecke mit Spannratsche und Spanngurt

Die oben beschriebene Spannmethode ist eine sehr feste und einfach zu handhabende Spanntechnik. Der Verbindungsgurt zwischen Segelecke und Spannratsche kann grob ausgerichtet, von Hand vorgespannt und dann über die Ratschen-Funktion nachgespannt werden.


 

Die Spannratschen lassen sich individuell installieren. Durch ein direktes Verschrauben über rückseitige Bohrungen oder durch weitere Gurtkombinationen in Verbindung mit Wandankerplatten oder Mauerhaken, über die die Spannkräfte der Sonnensegel abgeleitet werden. Die folgende Abbildung zeigt eine Wandankerplatte mit Schraubensatz, Adaptergurt und Spannratsche.

 

Wandankerspannsatz

Der Adaptergurt bildet nach dem Einbau einen formschlüssigen Übergang zwischen Wandankerplatte und Spannratsche. Der flexible Gurt gleicht Lageänderungen aus, sodass alle Bauteile wie Gurte, Spannelement und Segelecke auch einer Linie liegen.  Die Gesamtausführung vermittelt einen sehr professionellen und wertigen Eindruck.

Wandankerspannsatz im Zusammenbau

Alle erforderlichen Montageelemente sind auch als Einzelteile erhältlich. Nachstehend eine Auswahl. Benötigen Sie eine Sonderanfertigung, rufen Sie bitte an. Wir sind auf Anfertigung von Sonnensegel Montagematerial eingerichtet und verfügen über einen modernen leistungsfähigen Metallbau.

 

 

 

 

.