Sonnensegel Textilreinigung / Waschen von technischen Großtextilen

 

Der Textilsatz des Casa Royal Pavillon, sowie viele unserer Sonnensegel, besteht aus einer gewebten Polyesterstruktur, bei dem spinndüsengefärbtes Grundmaterial verarbeitet wird. Der Textilaufbau ist mit einem klassischen Textilgewebe vergleichbar. Moderne Fertigungsmethoden ermöglichen eine sehr dichte Fadenlage und machen das Grundmaterial wasserabweisend. Regen kann die Gewebestruktur nicht durchdringen und läuft ab. Es kann sich aber Feuchtigkeit einlagern.

 

Wenn Feuchtigkeit nicht sicher abtrocknen kann, ist mit der Entstehung von Stockflecken zu rechnen!

 

Wir verfügen über spezielle chemische Reinigungstechniken, mit denen man diese Stockflecken und interne Gewebeverschmutzungen relativ sicher entfernen kann. Nach der Reinigung werden die Textilien auf mechanische Schäden untersucht, gegebenenfalls werden fehlerhafte Nahtstellen überarbeitet. Im Abschluss erhalten alle gereinigten Textildächer eine Mikrobeschichtung.

 

Eine Reinigung bieten wir pauschal für 49,90 Euro plus 8,50 Euro Rückversand an.

 

Bitte beachten Sie, dass es möglich ist, dass technisch verbrauchte Textilien nach einer maschinellen Wäsche den Automaten nur noch als wertlose Teilfragmente verlassen.

 

Textilien, die uns zur Wäsche / Reinigung überstellt werden, werden nur nach nachstehenden Regel bearbeitet:

 

Haftungsausschlüsse bei Sonnensegel und Pavillon Textil Reinigung

 

Bedingt durch die Vielzahl an technischen Textilien, oftmals aus Unkenntnis über deren genaue Konstruktion, sowie deren aktuellen Pflege- und Qualitätszuständen, sind Gewährleistungseinschränkungen anzuwenden. Obwohl die aufgeführten Ausschlüsse eher im seltensten Fall zum Tragen kommen, könnte theoretisch ein solcher Fall eintreten.

 

 

Seitens der Uwe Evers GmbH kann NICHT gewährleistet werden, dass bzw. dass an/bei Segeln / Textildächern / Tüchern:

 

  • sich Aufgeklebte Beschriftungen, Logos nicht lösen.

  • sich Aufdrucke nicht auf- bzw. ablösen.

  • Schimmel vollständig entfernt wird und nicht neu entsteht.

  • sich Schimmel im Inneren eines Textilgewebes ausweitet, bzw. nachträglich entsteht, sowohl während des Rücktransportes als auch während der Behandlung oder zu einem beliebigen anderen Zeitpunkt.

  • Schimmelbildungen im Inneren einer Gewebestruktur in Ihrem Verhalten & Wachstum nicht beeinflussbar und nicht entfernbar sind.

  • sich geklebte Textil Segmente durch Schimmelinfektionen, Schimmelbehandlungen, Entfernung von Schimmel während der Reinigung verfärben.

  • bei der Entfernung von größerem Schimmelbefall keine innere Strukturveränderung entsteht.

  • gealterte Textilgewebe, die bereits technisch verbraucht sind, während oder nach der Reinigungs- oder Trocknungsbehandlung nicht mehr den Ausgangszustand aufzeigen.

  • eingebaute Fenster matt oder stumpf werden oder sich Knickstellen zu Bruchstellen ausweiten können.

  • alle Verschmutzungen sicher entfernt werden.


 

Die Uwe Evers GmbH lehnt Verantwortung ab für:

 

  • Schädigungen, Verfärbungen in Konsequenz von Chlorbehandlungen an Pavillondächern, Segeln oder deren Bauteilen (Textilien sind nicht Chlorresistent – Chlor ist unabdingbar zur Entfernung von Schimmel).
  • Schädigungen an angelieferten Segeln oder Pavillondächern oder anderen technischen Textilien.

  • versteckte Mängel an angelieferten Segeln oder Pavillondächern oder anderen technischen Textilien.

  • Nicht ersichtliche Materialschwächen an Segeln, Pavillondächern u.a. technischen Textilien.

  • Schäden durch vorhergehenden Behandlungen oder in Konsequenz von vorhergehenden Behandlungen.

  • Reklamationen an Gütern, die inzwischen in Gebrauch genommen wurden.

  • Reklamationen, die nicht unmittelbar nach Erhalt der Ware bekannt gegeben wurden, spätestens jedoch 10 Tage nach Erhalt der Ware.

     

Wir nehmen Aufträge nur gemäß obiger Bedingungen an. Jede Person oder Firma, die Waren zur Behandlung an die Uwe Evers GmbH abgibt, akzeptiert obige Bedingungen gelesen, zur Kenntnis genommen und verstanden zu haben. Mit der Auftragserteilung wird auch die Akzeptanz dieser Bedingungen & Haftungsausschlüsse bestätigt.

 

(Stand Januar 2015)